Kontaktmöglichkeiten

Fon: 036878 60493

Fax: 036878 20558

Mail: kirche.bruenn@gmx.de

 

Natürlich sind wir nicht immer im Büro. Darum haben wir für Ihre Anliegen einen festen Termin eingerichtet.

Jeden Dienstag erreichen Sie uns zwischen 8 und 12 Uhr.

Außerhalb dieser Zeiten vereinbaren Sie doch bitte einfach einen Termin mit uns!

Unsere Kontoverbindungen

 Für Ihre Zahlungen, Spenden, Kirchgeld usw. stellen wir Ihnen hier unsere Kontoverbindungen zur Verfügung:

Kirchengemeindeverband Brünn und Brattendorf:

IBAN: DE44 8409 4814 5005 2514 19

Kirchgemeinde Schwarzbach

IBAN: DE75 8409 4814 5003 3156 14

beide bei der Volksbank Südthüringen

Kirchgeld über Paypal

Wenn SIe Ihr Kirchgeld bezahlen möchten, können Sie das auch ganz bequem über PayPal erledigen. Klicken Sie einfach auf den Button hier links und geben Sie auf den folgenden Seiten den Betrag und Absender ein. Aktuell sind laut Beschluss pro volljähriger Person und Jahr 12,00 EUR erbeten.

Wir über uns

Der Gemeindekirchenrat Brünn

Vorsitzender: Pfarrer Bodo Dungs

Stellvertreter: Jürgen Winter

Kirchrechnungsprüfer: Antje Rückert, Brünn

Rene Güntzel, Brünn

Klicken und mehr sehen

Barbara Kern, Brünn

Renate Schmidt, Brünn

Klaus Straßner. Brünn

Renate Witter, Brünn

Paul Heinz, Goßmannsrod

Marion Zang, Goßmannsrod

Mike Zingel, Goßmannsrod

Herbert Schelhorn, Poppenwind

Christine Stubenrauch, Poppenwind

 

klicken und mehr sehen

Der Gemeindekirchenrat Brattendorf

Vorsitzender: Pfarrer Bodo Dungs

Stellvertreter: Frank Wirsing

Kirchrechnungsprüfer: Frank Geißler

Andreas Chemnitz

Ramona Fischer

Olaf Otto

Traudel Weser

 

Beim Klick mehr Fotos

Der Gemeindekirchenrat Schwarzbach

Vorsitzender: Pfarrer Bodo Dungs

Stellvertreter:Susanne Schmidt, Merbelsrod

Kirchrechnungsprüfer: Benjamin Fiedler, Merbelsrod

Michael Leinhos, Merbelsrod

Steven Witter, Schwarzbach

 

Kreissynodale

Jürgen Winter

Stellvertreter: Mike Zingel und Steven Witter

 

Friedhofsvorstand Brünn

Christine Stubenrauch, Klaus Straßner, Renate Witter und Pfarrer Dungs

Den Kirchenkreis Hildburghausen-Eisfeld finden Sie Hier

 

Hier  gelangen Sie auf die Internetseite unserer Landeskirche (EKM)

Haben Sie ein Anliegen oder eine Anfrage? Bitte füllen Sie das Formular vollständig aus, damit wir Ihnen eine Antwort geben können.

Wir freuen uns über Ihre Nachricht.

Sie möchten sich oder Ihr Kind in unserem Kirchspiel taufen lassen?

Schön! Melden Sie sich so bald als möglich im Pfarramt Brünn telefonisch: 036878 60493. Mit dem Pfarrer können Sie über einen Termin sprechen. Auch schon lange vor dem Wunschtermin.

Wir taufen in unseren drei Kirchen grundsätzlich im öffentlichen Gemeindegottesdienst. Dieser kann nach einem Beschluss der Kirchenvorstände auch an einem Samstag stattfinden. Dazu ist aber eine mindestens 10-wöchige Voranmeldung nötig. Wenn Sie sich den Gottesdienstplan ansehen, können Sie schon einmal den Termin "vorplanen".

Kurz vor dem Tauftermin treffen Sie sich mit dem Pfarrer zum Taufgespräch. Dazu benötigen Sie folgende Unterlagen:

- Geburtsurkunde des Täuflings

- Anschriften der Paten

- Kirchenzugehörigkeitsbescheinigung der Paten, wenn diese mit Hauptwohnsiitz nicht in unserem Kirchspiel wohnen.

- Wer sich über die rechtlichen Zusammenhänge informieren möchte, kann das HIER tun. Vor allem wird auch die Frage nach der Kirchenzugehörigkeit der Paten zur Kirche durch die "Leitlinien des kirchlichen Lebens" geklärt. Eine weitere Möglichkeit sich zu informieren finden Sie auf den Seiten der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). Hier leiten wir Sie weiter. Natürlich können Sie auch die Taufe für sich oder Ihr Kind in einer anderen Gemeinde vollziehen. Dazu benötigen Sie von uns eine Kirchenzugehörigkeitsbescheinigung. Diese bekommen Sie zeitnah ausgestellt. Übrigens benötigen Sie diese auch, wenn Sie selber Pate werden möchten.

Anmeldeformular Taufe

Bei Fragen wenden Sie sich einfach an uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter. Hier finden Sie ein Formular, an dem Sie sich orientieren können, welche Angaben für eine Taufe benötigt werden. Sie können es sich einfach ausdrucken und zum Taufgespräch mitbringen. Die Angaben in den hellblauen Feldern sollten Sie machen können.

Zur Konfirmation laden wir alle Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen ein. Voraus geht ein zweijähriger Konfirmandenunterricht, der wöchentlich stattfindet. Zudem nehmen die Jungen und Mädchen an einer jährlichen Rüstzeit teil. 

Unsere Landeskirche gibt auch für dieses kirchliche Arbeitsfeld eine Ordnung vor. Sie kann HIER eingesehen werden. So muss z.B. der Konfirmation eine Taufe vorausgehen. Jedoch können auch ungetaufte Kinder am Konfirmandenunterricht teilnehmen.

Die Eltern und Paten sind eingeladen ihre Kinder in dieser Zeit insbesondere bei den Gottesdienstbesuchen zu begleiten.

Immer am Beginn eines neuen Schuljahres laden wir die Eltern zu einem Elternabend, auf dem wichtige Dinge miteinander besprochen werden können. 

Die Trauung / 

Der Gottesdienst zur Eheschließung

Wenn sie eine kirchliche Trauung wünschen, sind Sie herzlich in unseren Kirchen willkommen. Neben vielen wichtigen Vorbereitungen für das schönste Fest im Leben, gibt es einige Formalitäten, um die Sie sich mit dem Pfarrer einige Tage vor der kirchlichen Segnungshandlung kümmern. Wichtig ist, sobald Sie Ihren Hochzeitstermin für sich gefunden haben, sprechen Sie mit dem Pfarramt. Es wäre schade, wenn schon Einladungskarten gedruckt oder verschickt sind und die Kirche wäre nicht frei.

Anmeldeformular Trauung

Zum Traugespräch, das einige Tage vor der Feier im Pfarramt stattfindet, benötigen Sie eine ganze Reihe von Angaben. Wir haben hier für Sie einmal das Formular eingestellt, damit Sie wissen, welche Daten erfasst werden. Sollten Braut und Bräutigam aus dem Kirchspiel Brünn – Brattendorf – Schwarzbach stammen, haben wir in aller Regel die kirchlichen Daten in unseren Unterlagen. 

Falls ein Ehepartner keiner christlichen Kirche angehört, müssen Sie auf eine Segnungshandlung übrigens nicht verzichten. Denn für solche Fälle gibt es den sogenannten Gottesdienst zur Eheschließung. Dieser ist einer Trauung in seiner Gestaltung sehr ähnlich, trägt jedoch dem Umstand Rechnung, dass ein Ehepartner eben nicht kirchlich gebunden ist.

In unseren Gemeinden ist es üblich, dass aus dem Kreis der Brautleute der Altar der jeweiligen Kirche mit Blumen geschmückt wird. Auch darüberhinaus können Sie weiteren Schmuck für die Kirche anbringen. Sprechen Sie darüber einfach mit dem Pfarrer.

Tipps für die ersten Schritte bei einer kirchlichen Bestattung:

• Wenn man im Kreis der Angehörigen spürt, dass es mit dem Leben eines Menschen zu Ende geht, kann schon der Pfarrer zu einer Andacht am Sterbebett gerufen werden.

• Für den Fall, dass der Tod schon eingetreten ist, benachrichtigen Sie Ihren Pfarrer zu einer Aussegnung.

• Auf jeden Fall sollten Sie zuerst den Pfarrer über den Sterbefall informieren. Dieser kann mit Ihnen die wichtigsten Dinge vorab besprechen. Zum Beispiel könnten bereits jetzt erste Überlegungen zum Umgang mit dem Körper des Verstorbenen oder der Termin für eine gottesdienstliche Feier besprochen werden.

 

 

 

 

Anmeldeformular Trauerfeier

• Der Pfarrer kommt auf jeden Fall ins Trauerhaus zu einem die Abschiedsfeier vorbereitenden Gespräch. Bitte sammeln sie Lebensdaten des Verstorbenen und suchen sie nach kirchlichen Urkunden. Auch die Daten der Eltern und Kinder oder anderer Angehöriger werden in diesem Gespräch benötigt. Wenn Sie sich informieren möchten, welche Daten erfasst werden, können Sie sich das Formular hier schon einmal vorab ansehen.

• Überlegen Sie, ob und wie Sie an der Ausgestaltung der Trauerfeier mitwirken möchten (Nachrufe, Kreuz tragen, musikalische Gestaltung…).

• Denken Sie auch daran, dass im ersten Gottesdienst in Ihrem Ort nach der Trauerfeier noch einmal fürbittend der Verstorben gedacht wird. Gleiches gilt auch am nächstfolgenden Ewigkeitssonntag.

• Von der Kirchgemeinde wird dem Auftraggeber nach der Beisetzung eine Rechnung gestellt. Diese beinhaltet die Nutzung der kirchlichen Gebäude, die Aufwandsentschädigungen für in Anspruch genommene Dienste wie Kreuzträger oder Küster und (in Brünn) auch die Gebühren für den Friedhof.

Die Friedhöfe im Kirchspiel

Der Friedhof in Brünn wird durch das Pfarramt und die Gemeinde Brünn gemeinsam unterhalten. Das Grundstück gehört anteilmäßig beiden Eignern. Ein Friedhofsvorstand regelt die Nutzungsbedingungen. Für den Fall der Beisetzung einer Urne oder eines Sarges muss ein Antrag an das Pfarramt gestellt werden. Hier wird auch das Gräberkataster geführt. Die aktuelle Friedhofsordnung finden Sie HIER

Die dazugehörende Gebührenordnung finden Sie HIER

Wir möchten darauf hinweisen, dass für die Errichtung, Veränderung oder Entfernung von Grabanlagen ein entsprechender Antrag an das Pfarramt zu stellen ist. 

Die Friedhöfe in den Gemeinden Brattendorf, Goßmannsrod, Schwarzbach und Merbelsrod werden durch die kommunalen Gemeindeämter verwaltet. Alle Anträge sind dorthin vorzunehmen.

Ahnenforschung

In unserem Kirchspiel sind alle alten Kirchenbücher sicherheitsverfilmt. Sie sind im zentralen Landeskirchenarchiv Eisenach vorhanden und können dort auf Antrag und Anmeldung eingesehen werden. Das Archiv hat eine eigene Internetseite, sie finden Sie HIER

Eine Einsichtnahme in die Bücher im Pfarramt ist aus Gründen des Schutzes des historischen Buchbestandes nicht möglich.

Rechtliches

Herausgeber:

Ev.-Luth.Pfarramt Brünn

Schleusinger Straße 3

98673 Brünn

Telefon: 036878 60493  

Telefax: 036878 20558 

E-Mail: kirche.bruenn@gmx.de

Urheberrecht:

Der Inhalt der Web-Seite ist urheberrechtlich geschützt.

Die Vervielfältigung von Informationen oder Daten, insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial, bedarf der vorherigen Zustimmung des Verfassers.  

 

 

Datenschutzerklärung

1. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

 

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

 

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

 

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Informationen nach Artikeln 13 und 21 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

 

Nachfolgend informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns und die Ihnen nach den datenschutzrechtlichen Regelungen zustehenden Ansprüche und Rechte.

 

Welche Daten im Einzelnen verarbeitet und in welcher Weise genutzt werden, richtet sich insbesondere nach der Geschäftsbeziehung zwischen Ihnen und der Ev.-luth. Kirchgemeinden Brünn, Brattendorf und/oder Schwarzbach.

 

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

Verantwortliche Stelle ist:

Ev.-luth. Pfarramt Brünn, Schleusinger Str. 3, 98673 Brünn

Fon 036878 60493, Fax 036878 20558, evangpfarramt-bruenn1@gmx.de

 

Welche Quellen und Daten nutzen wir?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen Ihrer Geschäftsbeziehung oder einer sonstigen Beziehung zu den ev.-luth. Kirchgemeinden Brünn, Brattendorf und/oder Schwarzbach von Ihnen erhalten. Relevante personenbezogene Daten sind Personalien (Name, Adresse und andere Kontaktdaten, Geburtstag und -ort), Auftragsdaten (z. B. Kontoverbindung), Daten aus der Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen (z. B. aus Gebührenbescheiden, Spendenbitten, sonstigen Verträgen).

Darüber hinaus können dies auch Daten über Ihre Nutzung der von uns angebotenen Telemedien sowie andere mit den genannten Kategorien vergleichbare Daten sein (z. B. Zeitpunkt des Aufrufs unserer Webseiten, Apps oder Newsletter, angeklickte Seiten von uns bzw. Einträge). Diese Daten analysieren wir auf anonymisierter Basis zur Verbesserung unserer Angebote.

 

Wofür verarbeiten wir Ihre Daten und auf welcher Rechtsgrundlage?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG):

1 Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zur Durchführung unserer vertraglichen Verpflichtungen aufgrund der mit Ihnen geschlossenen Verträge (z. B. Gebühren) oder vorvertraglich im Rahmen der Vertragsabschlüsse. Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO.

 

2 Zur Wahrung berechtigter Interessen im Rahmen einer Interessenabwägung

Soweit erforderlich, verarbeiten wir Ihre Daten über die eigentliche Erfüllung des Vertrages hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten, wie beispielsweise in den folgenden Fällen:

- Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs

- Verhinderung und Aufklärung von Straftaten (z. B. Betrugsprävention)

- Durchführung von Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung sowie von Bankvorgängen (z. B. Überweisung)

- Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten

- Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO.

 

3 Aufgrund Ihrer Einwilligung

Darüber hinaus nutzen wir Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie uns Ihre Einwilligung für bestimmte Zwecke gegeben haben (z. B. zum Veröffentlichung von Fotos, Geburtstagslisten). Rechtsgrundlage für die Verarbeitung sind Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO sowie Ihre erteilte Einwilligung.

Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit uns gegenüber widerrufen. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind von dem Widerruf nicht betroffen.

 

4 Aufgrund gesetzlicher Vorgaben oder im öffentlichen Interesse

Zudem unterliegen wir gesetzlichen Verpflichtungen, aufgrund deren wir personenbezogene Daten erheben müssen (z. B. Steuergesetze). Zu den Zwecken der Verarbeitung gehört unter anderem die Erfüllung steuerrechtlicher Kontroll- und Meldepflichten.

Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe c bzw. Buchstabe e DSGVO.

 

Wer bekommt meine Daten?

Innerhalb der ev.-luth. Kirchgemeinden Brünn, Brattendorf und/oder Schwarzbach erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten brauchen. Auch von uns eingesetzte Dienstleister können zu diesen Zwecken Daten erhalten. Hierzu gehört die Evangelische Landeskirche als unser IT-Dienstleister. Zusätzlich fallen in die Kategorie von Dienstleistern Unternehmen in den Bereichen IT-Dienstleistungen, Postdienstleistungen, Druckdienstleistungen, Telekommunikation, Beratung und Consulting sowie Öffentlichkeitsarbeit.

 

Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Soweit erforderlich, verarbeiten und speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung. Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden sie regelmäßig gelöscht, es sei denn, deren Weiterverarbeitung ist zu folgenden Zwecken erforderlich:

Zur Einhaltung verschiedener Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) und der Abgabenordnung (AO) ergeben. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen zwei bis zehn Jahre.

Zur Erhaltung von Beweismitteln nach den gesetzlichen Verjährungsfristen, die zum Beispiel nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) in der Regel drei Jahre, in gewissen Fällen aber auch bis zu dreißig Jahre betragen können.

 

Werden Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?

Eine Datenübermittlung in Drittstaaten (Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums – EWR) findet nicht statt.

 

Welche Datenschutzrechte habe ich?

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO, das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Artikel 20 DSGVO sowie das Recht auf Widerspruch aus Artikel 21 DSGVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG.

 

Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO i. V. m. § 19 BDSG).

 

Besteht eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?

Sie müssen nur diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Begründung, Durchführung und Beendigung einer Geschäftsbeziehung erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel keine Geschäftsbeziehung eingehen können.

 

Inwieweit gibt es eine automatisierte Entscheidungsfindung im Einzelfall?

Wir nutzen keine vollautomatisierte Entscheidungsfindung gemäß Artikel 22 DSGVO.

 

Inwieweit werden meine Daten für die Profilbildung (Scoring) genutzt?

Wir verarbeiten Ihre Daten nicht für eine Profilbildung (Scoring). 

 

Information über Ihr Widerspruchsrecht

nach Artikel 21 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit Widerspruch einzulegen gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) oder Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Ihre personenbezogenen Daten werden in Einzelfällen verarbeitet, um Direktwerbung (z. B. den Versand unserer Kirchgeld-Spenden-Bitte) zu betreiben. Ihnen steht das Recht zu, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen.

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an:

Ev.-luth. Pfarramt
Schleusinger Str. 3
98673 Brünn

Fon 036878 604793
Fax 036878 20558

Evangpfarramt-bruenn1@gmx.de

 

2. Datenerfassung auf unserer Website

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

 

3. Soziale Medien

Inhalte teilen über Plugins (Facebook, Google+1, Twitter & Co.)

Die Inhalte auf unseren Seiten können datenschutzkonform in sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter oder Google+ geteilt werden. Dieses Tool stellt den direkten Kontakt zwischen den Netzwerken und Nutzern erst dann her, wenn der Nutzer aktiv auf einen dieser Button klickt.

Eine automatische Übertragung von Nutzerdaten an die Betreiber dieser Plattformen erfolgt durch dieses Tool nicht. Ist der Nutzer bei einem der sozialen Netzwerke angemeldet, erscheint bei der Nutzung der Social-Buttons von Facebook, Google+1, Twitter & Co. ein Informations-Fenster, in dem der Nutzer den Text vor dem Absenden bestätigen kann.

Unsere Nutzer können die Inhalte dieser Seite datenschutzkonform in sozialen Netzwerken teilen, ohne dass komplette Surf-Profile durch die Betreiber der Netzwerke erstellt werden.

Facebook-Plugins (Like & Share-Button)

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, Anbieter Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA, integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem "Like-Button" ("Gefällt mir") auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: https://developers.facebook.com/docs/plugins

Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook "Like-Button" anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter: https://de-de.facebook.com/policy.php

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

 

Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy

 

 

Kirche zu Brünn

 

Kirche zu Brattendorf

 

Kirche zu Schwarzbach

  

 

Sie sind der Besucher - Nr.:

75332